Laufbusse und Schülerlotsen auf den Straßen in Großostheim – sicherer Schulweg für die Grundschüler

 

Am letzten Donnerstag staunten einige Autofahrer und Fußgänger nicht schlecht: Bürgermeister Herbert Jakob persönlich hatte gemeinsam mit zwei Schülern der Realschule Großostheim Schülerlotsendienst am Zebrastreifen in der Schaafheimer Straße.

 

Insgesamt haben sich in diesem Schuljahr 14 Realschülerinnen und Realschüler bereit erklärt, bei Wind und Wetter den Straßenübergang in der Schaafheimer Straße abzusichern. „Es macht Spaß und wir helfen jüngeren Kindern, sicher zur Schule zu kommen“, waren sich die Schüler einig.

 

Auch der Laufbus aus dem Dresslerpark kam vorbei! Das neue Laufbus-Angebot mit insgesamt vier Buslinien wird rege genutzt - seit Schulbeginn laufen rund 30 Kinder regelmäßig mit ihren „Busfahrern“ zur Grundschule in der Mühlstraße. Die Laufbusse werden voraussichtlich bis zu den Herbstferien begleitet, bis die Kinder sicher genug sind, den Schulweg allein zu meistern.

 

„Ihr erfüllt hier eine wichtige Aufgabe und leistet damit einen tollen Beitrag zum Allgemeinwohl und speziell zur Sicherheit der jüngsten Verkehrsteilnehmer“, dankte Bürgermeister Jakob den Realschülern, stellvertretend für alle freiwilligen Schulweghelfer. Insgesamt engagieren sich in diesem Schuljahr rund 60 freiwillige Schüler sowie Eltern, um die Laufbusse zu begleiten und die Straßenübergänge in der Niedernberger und in der Schaafheimer Straße abzusichern. Herzlichen Dank an alle, die sich schon morgens zum Wohl der Kinder auf den Schulweg machen!

 

Schulweghelfer werden immer gesucht – wer auch helfen möchte, meldet sich bitte unter schulweghelfer-grossostheim@web.de.          

 

Dunja Schuck (Elternbeirat Grundschule Großostheim)

 

 

Öffnungszeiten des Sekretariats:

Mo: 7:30 Uhr - 12:00 Uhr

Di: 7:30 Uhr - 12:00 Uhr

Mi: 7:30 Uhr - 12:00 Uhr

Do: 7:30 Uhr - 12:00 Uhr

Tel.: 06026 - 1056

527efb333