Großostheim, im Oktober 2018

 

1. Elternbrief im Schuljahr 2018/19

 

Sehr geehrte Eltern,

 

ich hoffe, für Sie und Ihre Kinder ist das neue Schuljahr gut angelaufen. Wir haben uns bemüht, Klassenbesetzung und Stundenpläne nach pädagogischen Gesichtspunkten zu gestalten und somit die Grundlage für erfolgreiches Lernen und ein harmonisches Miteinander zu legen.

 

Auch in diesem Schuljahr gibt es einige personelle Veränderungen:

Frau Fischer wurde an die Mittelschule versetzt, Frau Müller und Frau Kunz traten ihren wohlverdienten Ruhestand an. Frau Ulrike Becker hat sich ein Sabbatjahr genommen und kehrt im nächsten Schuljahr an unsere Schule zurück. Frau Wüst und Frau Wienand stehen als „Mobile Reserve“ uns und anderen Schulen für Krankheitsvertretungen zur Verfügung.

 

Neu begrüßen dürfen wir Frau Gloria Aldenhoff (Klassenlehrerin der 3a), Frau Alexandra Köhler (Klassenlehrerin der 3b), Frau Elke Mayer (Religionslehrerin, kath.), Frau Laura Müssig (Religionslehrerin, kath.), Frau Katharina Wagner (Pfarrerin), Frau Susanne Scharvogel (Fachlehrerin WG), Frau Christine Buchholz (Fachlehrerin WG), Frau Agnes Kovar (Fachlehrerin WG)

Frau Johanna Bayer hat ihr Sabbatjahr beendet und die Klasse von Frau Becker (2b) übernommen.

 

Allen an der Schulfamilie Beteiligten, den Schülern, Eltern und Lehrern, besonders unseren  „Neuen“  wünsche ich ein gutes, von gegenseitigem Vertrauen geprägtes Schuljahr, getreu unserem Schulmotto

Gemeinsam sind wir stark.

 

In diesem Zusammenhang noch einige Bitten:

 

-          Besuchen Sie regelmäßig die Sprechstunden und Elternabende, um sich über die schulische Entwicklung Ihres Kindes zu informieren.

-          Setzen Sie sich bei auftretenden Problemen oder Konflikten möglichst schnell mit dem Klassenlehrer in Verbindung, um gemeinsam zu einer Lösung zu kommen.

-          Nehmen Sie aktiv am Schulleben teil und unterstützen Sie die Lehrer bei ihrer Arbeit.

-          Da es immer wieder zu unschönen Zwischenfällen auf den Toiletten kommt(von innen verriegelte Türen, verschmutzte oder verstopfte Toiletten) bitte ich Sie,  mit Ihrem Kind über das richtige Benutzen der Toiletten zu sprechen.

 

Nachfolgend möchte ich Ihnen noch einige wichtige Informationen zukommen lassen:

 

  1. 1.      Klassenbesetzung und Sprechstunden

Klasse 1a, Frau Hellenthal                         Sprechstd. Montag, 11.30-12.15Uhr

Klasse 1b, Frau Heynemann Ohlin              Sprechstd. Dienstag, 10.30-11.15 Uhr

Klasse 1c, Frau Maiberger                          Sprechstd. Dienstag, 12.15 Uhr -13.00

Klasse 2a, Frau Huth,                                Sprechstd. Dienstag, 12.15 -13.00 Uhr

Klasse 2b, Frau Preußer                             Sprechstd. Mittwoch, 12.15-13.00 Uhr

Klasse 2c, Frau Bayer                                Sprechstd. Dienstag, 8.45 – 9.30Uhr

Klasse 3a, Frau Aldenhoff                          Sprechstd. Montag, 11.30-12.15 Uhr

Klasse 3b, Frau Köhler                               Sprechstd. Montag, 12.15-13.00 Uhr

Klasse 3c, Frau Metz                                  Sprechstd. Mittwoch, 11.30-12.15 Uhr

Klasse 4a, Frau Brückner                           Sprechstd. Mittwoch, 11.30-12.15 Uhr

Klasse 4b, Herr Klüsekamp                        Sprechstd. Dienstag,11.30 – 12.15 Uhr

Klasse 4c, Frau Lutz                                  Sprechstd. Dienstag,, 12.15-13.00 Uhr

 

Frau Schwartze                               Sprechstd.     nach Vereinbarung

 

Alle Fachlehrer:  Sprechstunde nach Vereinbarung!

Falls Sie zu den festgelegten Sprechzeiten nicht kommen können, setzen Sie sich bitte mit dem jeweiligen Lehrer in Verbindung, um einen Termin außerhalb der Sprechstunde zu bekommen.

 

Der Informationsabend für die 4. Klassen ist für den  19. November geplant, eine gesonderte Einladung erhalten Sie rechtzeitig.

Der 1. Elternsprechtag findet am 29.11.2018 statt, die Einladung dazu werden Sie rechtzeitig erhalten. Dieser Elternsprechtag ist vor allem für berufstätige Eltern gedacht, die nur am Abend Zeit haben.

 

  1. 2.      Elternbeirat

Zu Beginn des neuen Schuljahres wurden in den Elternabenden folgende  Klassenelternsprecher und Stellvertreter gewählt:

 

1a

Christian Reising         Otto Lindenborn

 

1b

Jacqueline Kreuzberg

Ralf Bröhl

1c

Melanie Muser

Silke Einert

2a

Steffen Müller

Angin Izar

2b

Virginie Becker

Esther Wirth

2c

Katja Klenner

Heike Weingarten

 

3a

Volker Becker

Melanie Phillipps

 

3b

Astrid Baumann-Sommer

Sabine Duda

 

3c

Dunja Schuck

Silke Deboy

 

4a

Jens Welzbacher

Stefan Gierl

 

4b

Kerstin Kucharsky

Denis Martin

 

4c

Jessica Wolf

Theresa Becker

 

 

In der ersten Sitzung des Elternbeirats wurden folgende Personen in den Elternbeirat gewählt:

Dunja Schuck, Steffen Müller, Virginie Becker, Astrid Baumann-Sommer, Jens Welzbacher, Jessica Wolf, Katja Klenner, Kerstin Kucharsky, Melanie Muser, Jacqueline Kreuzberg, Melanie Phillipps, Christian Reising.

 

Elternbeiratsvorsitzende ist Frau Dunja Schuck, Stellvertreter Herr Steffen Müller,  Schriftführerin Frau Astrid Baumann-Sommer, verantwortlich für die Kasse ist Frau Virginie  Becker.

Allen Elternbeiräten und Klassenelternsprechern aus dem vergangenen Jahr darf ich für ihre Mitarbeit herzlich danken.

 Die neuen Elternbeiräte beglückwünsche ich zu ihrer Wahl und bitte sie um tatkräftige Unterstützung und vertrauensvolle Zusammenarbeit im neuen Schuljahr.

 

  1. 3.      Ferienordnung für das Schuljahr 2017/ 18

Herbstferien                          29.10.-02.11.2018

Weihnachten                         24.12. – 04.01.2019

Faschingsferien                     04.03. – 08.03.2019

Osterferien                           15.04. – 28.04. 2019

Pfingstferien                         11.06. –21.06. 2019

Sommerferien                       29.07. – 09.09. 2019

Angegeben ist jeweils der erste und letzte Ferientag.

 

Bitte beachten Sie diese Ferienordnung bei Ihrer Urlaubsplanung, da die Kinder außerhalb der Ferienzeit nicht für Urlaub befreit werden können.

 

  1. 4.     Programm „fit4future“

Unsere Schule wurde im letzten Schuljahr in das oben genannte Förderprogramm der DAK aufgenommen. Fit4future ist eine ganzheitliche, wissenschaftlich begleitete Initiative, die einen gesamtgesellschaftlichen Beitrag zur Gesundheitsförderung und Prävention für Schulkinder leistet. Das Ziel ist eine nachhaltig positive Beeinflussung der Lebensgewohnheiten und Lebensstile von Schulkindern mit den Modulen Bewegung, Ernährung und Brainfitness. Das Programm erstreckt sich über 3 Jahre und soll die Gesundheit aller an der Schule beteiligten Personen und die Schulqualität verbessern. In diesem Schuljahr wird das Programm mit dem Schwerpunkt „Brainfitness“ weiter geführt. Über Aktionen und inhaltliche Schwerpunkte werden wir Sie auf dem Laufenden halten.

In diesem Zusammenhang bitten wir Sie nochmal eindringlich, ihr Kind zur Schule laufen zu lassen, gerne auch mit dem Laufbus.

 

  1. Sonstige Mitteilungen :

-          Info- Abend: Weiterführende Schulen

Der Informationsabend für die 4. Klassen findet am 19. November  in der Aula der Mittelschule Großostheim statt. Neben allgemeinen Informationen zum Übertritt wird auch je ein Vertreter von Gymnasium, Realschule, Mittelschule und Wirtschaftsschule zu Ihnen sprechen.  Nähere Informationen erhalten Sie in einer separaten Einladung.

 

-          Krankmeldung der Schüler

Aus gegebenem Anlass möchte ich Sie eindringlich bitten, Ihre Kinder im Krankheitsfall unverzüglich bis 7.50 Uhr in der Schule zu entschuldigen.  Dies kann telefonisch (1056) oder durch ein Fax an die Schule geschehen( Fax-Nr. 8491).      Eine Entschuldigung durch einen Erwachsenen ist in jedem Fall erforderlich. Dies gilt auch für den Nachmittagsunterricht.  Bei längerer Krankheitsdauer (mehr als 3 Tage) bitten wir um eine schriftliche Entschuldigung.

               Sollten Kinder unentschuldigt dem Unterricht fernbleiben, ist die Schule  

               verpflichtet, das Verbleiben der Kinder abzuklären oder die Polizei zu

               verständigen.

 

-          Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften, Förderkursen, Nachmittagsunterricht

Alle Kinder, die zu einer Arbeitsgemeinschaft oder einem Förderkurs angemeldet sind, sind verpflichtet, das ganze Schuljahr über an diesem Unterricht teilzunehmen.  Geburtstagsfeiern oder ähnliches sind kein Entschuldigungsgrund.

 

-          Unterrichtsregelung bei ungünstigen Witterungsbedingungen

Bei ungünstigen Witterungsverhältnissen kann es im Einzelfall notwendig sein, dass der Unterricht ausfällt. Diese Entscheidung trifft das Schulamt in Absprache mit anderen Gremien.  Unterrichtsausfälle werden in den Medien ab 6.00 Uhr bekannt gegeben.

Kinder, die in die Schule kommen, werden dort auf jeden Fall betreut und nicht wieder nach Hause geschickt.

 

-          Schulfruchtprogramm

Auch in diesem Schuljahr wollen wir unsere Schüler zu einer gesunden Lebensweise anhalten. Der Obsttag findet immer am Dienstag statt. Bitte verzichten Sie

-besonders an diesem Tag- auf süße Pausensnacks und achten Sie  - im Interesse Ihres Kindes – auf ein gesundes Pausenbrot.

 

Kooperation mit der Musikschule

Dank der großzügigen Unterstützung durch Raiffeisenbank und Sparkasse können wir auch in diesem Schuljahr 2 Singklassen bilden.  In den Genuss kommen Schüler der 3. und 4. Klassen. Übernommen wird der Untericht in diesem Jahr von Frau Theresa Zänglein, einer Musikpädagogin der Musikschule Aschaffenburg.

 

-          Schulpsychologin Frau Ramadan

Frau Ramadan ist im Moment in Elternzeit und steht unserer Schule deshalb nicht zur Verfügung. Ansprechpartnerin für uns ist jetzt die Schulpsychologin Frau Valentina Bina.

Bei Problemen oder Beratungswünschen können Sie über die Schulleitung oder unter der Nummer 0176-98 35 49 39 Kontakt mit ihr aufnehmen.

 

Diplom-Sozialpädagoge Jürgen Benz

Auch in diesem Schuljahr unterstützt uns Herr Benz, wenn es um Schüler- und Elternberatung geht oder wenn Kollegen in schwierigen Situationen Hilfe brauchen. Bei Bedarf können Sie Herrn Benz unter der Tel.Nr.975354 oder per e-mail juergen.benz(at)lra-ab.bayern.de erreichen.

Alle Elternbriefe, wichtige Informationen  und sonstigen Ereignisse  finden  Sie auch auf unserer Homepage.

 

Bitte schauen Sie regelmäßig in der Schultasche und dem Mitteilungsheft Ihres Kindes nach, damit Sie wichtige Informationen der Schule auch erhalten.

 

Abschließend wünsche ich Ihnen und uns ein harmonisches, erfolgreiches Schuljahr und gute Zusammenarbeit zum Wohle der uns anvertrauten Kinder.

 

Viele Grüße

 

D. Schwartze, Rektorin

527efb333