Streichinstrumente zum Anfassen

Die städtische Musikschule Großostheim stellte allen zweiten Klassen der Grundschule Großostheim, im Rahmen des Musikunterrichts,  Streichinstrumente vor. Die Schüler und Schülerinnen wurden mit einem kleinen Konzert mit  Herrn Martin Baarlink an der Geige und Frau Lisa Gerlach (Violoncello) am Cello begrüßt.  Die Kinder hörten mit Begeisterung zu, denn so  hautnah und professionell erlebt man Musik nicht oft.  Anschließend wurden den Kindern  die Seiteninstrumente erklärt.  Aus was sind die Bögen? Warum klingt ein Ton hoch oder tief? Diese und viele andere Fragen wurden geklärt. Die Schüler bekamen  Geigen in verschiedenen Größen gezeigt und vorgespielt. Besonders interessant  an dieser Veranstaltung war, dass die Kinder nun auf beiden Instrumenten spielen durften.  Für alle war das ein völlig neues Erlebnis. Mit großer Konzentration, Freude und Hingabe strichen die Schüler mit dem Bogen über die Saiten und fühlten sich alle wie kleine Konzertmusiker.  Dank der guten Zusammenarbeit mit der Musikschule und deren großem Engagement, wurde diese Veranstaltung zu einem vollen Erfolg.

Wir bedanken uns alle  ganz herzlich für die freundliche Unterstützung von Frau  Gerlach (Violoncello)  und Herr Baarlink (Violine, Viola).

Bericht von Mariella Wüst

527efb333